Hero

AIF Kapitalverwaltungs-AG

Main Industry
Management and consultancy services
cachedupdated 
apps

Key Facts

insert_link

This company profile is a search result of implisense.com

Products and Services
chevron_rightFondschevron_rightImmobilienchevron_rightPflegeeinrichtungen
Size (Revenue & Employees)
Small company
Balance sheet total
2 M €
Purpose
Die Verwaltung von inländischen Investmentvermögen, EU-Investmentvermögen und ausländischen Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: 1. geschlossene inländische Publikums-Alternative Investmentfonds (AIF) gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: a) Nachfolgende Sachwerte gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 KAGB: aa) Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 1 KAGB; bb) Anlagen zur Erzeugung, Transport und Speicherung von Strom, Gas oder Wärme aus erneuerbaren Energien gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 4 KAGB; cc) physische Edelmetalle; b) Beteiligungen an Unternehmen, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 4 KAGB; c) Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB; d) Anteile oder Aktien an Gesellschaften, die nach dem Gesellschaftsvertrag oder der Satzung nur Vermögensgegenstände im Sinne des § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB sowie die zur Bewirtschaftung dieser Vermögensgegenstände erforderlichen Vermögensgegenstände oder Beteiligungen an solchen Gesellschaften erwerben dürfen; e) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Publikums-AIF nach Maßgabe der §§ 261 bis 272 KAGB oder an europäischen oder ausländischen geschlossenen Publikums-AIF, deren Anlagepolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, nach § 261 Abs. 1 Nr. 5 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; f) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Spezial-AIF nach Maßgabe der §§ 285 bis 292 KAGB i.V.m. §§ 273 bis 277 KAGB, der §§ 337 und 338 KAGB oder an geschlossenen EU-Spezial-AIF oder ausländischen geschlossenen Spezial-AIF, deren Anlagepolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 6 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß §§ 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; g) Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen, Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB sowie Bankguthaben gemäß § 195 KAGB. 2. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnung ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. 3. allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnung ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. i) Für ein Immobilien-Sondervermögen dürfen auch Gegenstände im Sinne von § 231 Abs. 3 KAGB erworben werden, die zur Bewirtschaftung der Vermögensgegenstände des Immobilien-Sondervermögens erforderlich sind. Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die jeweils mit den in Nr. 1-3 genannten Investmentvermögen vergleichbar sind. Die Gesellschaft betreibt folgende Nebendienstleistungen: 1. die Verwaltung einzelner, nicht in Finanzinstrumente im Sinne des § 1 Abs. 11 KWG angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung) hinsichtlich der Vermögensgegenstände in Nr. 1-3; 2. den Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; 3. sonstige Tätigkeiten, die mit den im Rahmen der kollektiven Vermögensverwaltung und den vorstehenden Nebentätigkeiten unmittelbar verbunden sind. Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsgemäß im Wesentlichen auf Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage des eigenen Vermögens erforderlich sind. Die Gesellschaft darf ihren Tochterunternehmen Gelddarlehen für eigene Rechnung gewähren. Weiter Geschäfte darf die Gesellschaft nicht betreiben.

Register your Implisense account for free

Register now for a free Implisense account. Registered users have access to advanced analyses and more key figures on company profiles, receive more extensive search results and can also create and manage their own favorites.

  • check
    Richer Company Profiles
  • check
    Expanded Search Results
  • check
    Personal Favourites and Notes
explore

Network

insert_link

Discover connections between companies via managers, shareholdings, links or addresses here.

Register to see more connections via management and web links. Get access to an interactive network to better understand the environment of this company.

account_circleShow more

linear_scale

Timeline

insert_link
Veränderung im Handelsregister

Gesamtprokura gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied: Lerner, Tim, Pliezhausen, *XX.XX.XXXX; Dr. Urschel, Oliver, Ötigheim, *XX.XX.XXXX.

Berichtigung im Handelsregister

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung von inländischen Investmentvermögen, EU-Investmentvermögen und ausländischen Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: 1. geschlossene inländische Publikums-Alternative Investmentfonds (AIF) gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: a) Nachfolgende Sachwerte gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 KAGB: aa) Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 1 KAGB; bb) Anlagen zur Erzeugung, Transport und Speicherung von Strom, Gas oder Wärme aus erneuerbaren Energien gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 4 KAGB; cc) physische Edelmetalle; b) Beteiligungen an Unternehmen, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 4 KAGB; c) Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB; d) Anteile oder Aktien an Gesellschaften, die nach dem Gesellschaftsvertrag oder der Satzung nur Vermögensgegenstände im Sinne des § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB sowie die zur Bewirtschaftung dieser Vermögensgegenstände erforderlichen Vermögensgegenstände oder Beteiligungen an solchen Gesellschaften erwerben dürfen; e) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Publikums-AIF nach Maßgabe der §§ 261 bis 272 KAGB oder an europäischen oder ausländischen geschlossenen Publikums-AIF, deren Anlagepolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, nach § 261 Abs. 1 Nr. 5 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; f) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Spezial-AIF nach Maßgabe der §§ 285 bis 292 KAGB i.V.m. §§ 273 bis 277 KAGB, der §§ 337 und 338 KAGB oder an geschlossenen EU-Spezial-AIF oder ausländischen geschlossenen Spezial-AIF, deren Anlagepolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 6 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß §§ 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; g) Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen, Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB sowie Bankguthaben gemäß § 195 KAGB. 2. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnung ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. 3. allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnung ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. i) Für ein Immobilien-Sondervermögen dürfen auch Gegenstände im Sinne von § 231 Abs. 3 KAGB erworben werden, die zur Bewirtschaftung der Vermögensgegenstände des Immobilien-Sondervermögens erforderlich sind. Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die jeweils mit den in Nr. 1-3 genannten Investmentvermögen vergleichbar sind. Die Gesellschaft betreibt folgende Nebendienstleistungen: 1. die Verwaltung einzelner, nicht in Finanzinstrumente im Sinne des § 1 Abs. 11 KWG angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung) hinsichtlich der Vermögensgegenstände in Nr. 1-3; 2. den Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; 3. sonstige Tätigkeiten, die mit den im Rahmen der kollektiven Vermögensverwaltung und den vorstehenden Nebentätigkeiten unmittelbar verbunden sind. Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsgemäß im Wesentlichen auf Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage des eigenen Vermögens erforderlich sind. Die Gesellschaft darf ihren Tochterunternehmen Gelddarlehen für eigene Rechnung gewähren. Weiter Geschäfte darf die Gesellschaft nicht betreiben.

Berichtigung im Handelsregister

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung von inländischen Investmentvermögen, EU-Investmentvermögen und ausländischen Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: 1. geschlossene inländische Publikums-Alternative Investmentfonds (AIF) gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: a) Nachfolgende Sachwerte gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 KAGB: aa) Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m § 261 Abs. 2 Nr. 1 KAGB; bb) Anlagen zur Erzeugung, Transport und Speicherung von Strom, Gas oder Wärme aus erneuerbaren Energien gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 4 KAGB; cc) physische Edelmetalle; b) Beteiligungen an Unternehmen, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 4 KAGB; c) Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB; d) Anteile oder Aktien an Gesellschaften, die nach dem Gesellschaftsvertrag oder der Satzung nur Vermögensgegenstände im Sinne des § 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB sowie die zur Bewirtschaftung dieser Vermögensgegenstände erforderlichen Vermögensgegenstände oder Beteiligungen an solchen Gesellschaften erwerben dürfen; e) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Publikums-AIF nach Maßgabe der §§ 261 bis 272 KAGB oder an europäischen oder ausländischen geschlossenen Publikums-AIF, deren Anlageolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, nach § 261 Abs. 1 Nr. 5 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; f) Anteile oder Aktien an geschlossenen inländischen Spezial-AIF nach Maßgabe der §§ 285 bis 292 KAGB i.V.m. §§ 273 bis 277 KAGB, der §§ 337 und 338 KAGB oder an geschlossenen EU-Spezial-AIF oder ausländischen geschlossenen Spezial-AIF, deren Anlagenpolitik vergleichbaren Anforderungen unterliegt, gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 6 KAGB, welcher in Sachwerte gemäß §§ 261 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m § 261 Abs. 2 Nr. 1 und/oder Nr. 4 KAGB investiert; g) Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen, Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB sowie Bankguthaben gemäß § 195 KAGB. 2. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnungen ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. 3. allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - mit Ausnahme von Hedgefonds- und Dachhedgefonds -, für deren Rechnung ausschließlich in die folgenden Vermögensgegenstände investiert werden darf: a) Wertpapiere im Sinne des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB; b) Geldmarktinstrumente im Sinne von §§ 194 und 198 Abs. 2 KAGB; c) Derivate zur Absicherung im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 6 KAGB; d) Bankguthaben im Sinne von § 195 KAGB; e) Immobilien im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 21 KAGB; f) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 22 KAGB; g) Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften, wenn der Verkehrswert dieser Beteiligungen ermittelt werden kann im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. h) KAGB; h) unverbriefte Darlehensforderungen im Sinne von § 284 Abs. 2 Nr. 2 lit. i) KAGB. i) Für ein Immobilien-Sondervermögen dürfen auch Gegenstände im Sinne von § 231 Abs. 3 KAGB erworben werden, die zur Bewirtschaftung der Vermögensgegenstände des Immobilien-Sondervermögens erforderlich sind. Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die jeweils mit den in Nr. 1-3 genannten Investmentvermögen vergleichbar sind. Die Gesellschaft betreibt folgende Nebendienstleistungen: 1. die Verwaltung einzelner, nicht in Finanzinstrumente im Sinne des § 1 Abs. 11 KWG angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung) hinsichtlich der Vermögensgegenstände in Nr. 1-3; 2. den Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; 3. sonstige Tätigkeiten, die mit den im Rahmen der kollektiven Vermögensverwaltung und den vorstehenden Nebentätigkeiten unmittelbar verbunden sind. Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsgemäß im Wesentlichen auf Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage des eigenen Vermögens erforderlich sind. Die Gesellschaft darf ihren Tochterunternehmen Gelddarlehen für eigene Rechnung gewähren. Weiter Geschäfte darf die Gesellschaft nicht betreiben.

Vorgang ohne Eintragung im Handelsregister

HRB 745399: AIF Kapitalverwaltungs-AG, Stuttgart, Börsenplatz 1, 70174 Stuttgart. Die Gesellschaft hat am 15.01.2021 die Liste über die Zusammensetzung des Aufsichtsrats zum Handelsregister eingereicht.

Vorgang ohne Eintragung im Handelsregister

HRB 745399: AIF Kapitalverwaltungs-AG, Stuttgart, Börsenplatz 1, 70174 Stuttgart. Die Gesellschaft hat am 17.12.2020 die Liste über die Zusammensetzung des Aufsichtsrats zum Handelsregister eingereicht.

assessment

Products & Services

insert_link
Fonds
Immobilien
Pflegeeinrichtungen
Kindertagesstätten
Medienarbeit
Anlageberatung
Immobilienmanager
Projekte
Vermögensverwaltung
See all 20 entries

Register for a free Implisense account to get advanced analysis and more extensive search results.

account_circleShow more

AIF Kapitalverwaltungs-AG is mentioned in public sources in the context of the following products and services. Fonds, Immobilien and Pflegeeinrichtungen are the most common. The ranking list shown is without guarantee of completeness or correctness.

spa

Value Profile

insert_link
Dominance, Competence, ClarityInnovation, Passion, CreativityHarmony, Reliability, CommunicatibilityDilligence, Introspection, Thoroughness
Dominance, Competence, Clarity
Innovation, Passion, Creativity
Harmony, Reliability, Communicatibility
Dilligence, Introspection, Thoroughness

The 4 Color Scheme separates people and their personalities into four groups. AIF Kapitalverwaltungs-AG emphasizes the following character types in their external communications and job advertisements.

You can find more information on the FAQ page.

cake

Offers for Job Seekers

insert_link

The following benefits were repeatedly recognized in job postings of AIF Kapitalverwaltungs-AG. This data is supplied without liability and intended for orientation purposes only.

Weitere BenefitsSabbaticals
Work-Life-BalanceKinderbetreuung
location_on

International Affairs

insert_link
AfghanistanAngolaAlbaniaUnited Arab EmiratesArgentinaArmeniaAustraliaAustriaAzerbaijanBurundiBelgiumBeninBurkina FasoBangladeshBulgariaBosnia and HerzegovinaBelarusBelizeBoliviaBrazilBrunei DarussalamBhutanBotswanaCentral African RepublicCanadaSwitzerlandChileChinaCôte d'IvoireCameroonDemocratic Republic of the CongoCongoColombiaCosta RicaCubaCzechiaGermanyDjiboutiDenmarkDominican RepublicAlgeriaEcuadorEgyptEritreaEstoniaEthiopiaFinlandFijiGabonUnited Kingdom of Great Britain and Northern IrelandGeorgiaGhanaGuineaGambiaGuinea-BissauEquatorial GuineaGreeceGreenlandGuatemalaGuyanaHondurasCroatiaHaitiHungaryIndonesiaIndiaIreland: 4Islamic Republic of IranIraqIcelandIsraelItalyJamaicaJordanJapanKazakhstanKenyaKyrgyzstanCambodiaRepublic of South KoreaKuwaitLao People's Democratic RepublicLebanonLiberiaLibyaSri LankaLesothoLithuaniaLuxembourgLatviaMoroccoRepublic of MoldovaMadagascarMexicoMacedoniaMaliMyanmarMontenegroMongoliaMozambiqueMauritaniaMalawiMalaysiaNamibiaNigerNigeriaNicaraguaNetherlandsNorwayNepalNew ZealandOmanPakistanPanamaPeruPhilippinesPapua New GuineaPolandDemocratic People's Republic of KoreaPortugalParaguayState of PalestineQatarRomaniaRussian FederationRwandaWestern SaharaSaudi ArabiaSudanSouth SudanSenegalSierra LeoneEl SalvadorSerbiaSurinameSlovakiaSloveniaSwedenEswatiniSyrian Arab RepublicChadTogoThailandTajikistanTurkmenistanTimor-LesteTunisiaTurkeyTaiwanUnited Republic of TanzaniaUgandaUkraineUruguayUnited States of America: 14UzbekistanVenezuelaViet NamVanuatuYemenSouth AfricaZambiaZimbabweSomaliaFrench GuianaFranceSpainArubaAnguillaAntigua and BarbudaBahamasBermudaBarbadosComorosCabo VerdeCayman IslandsDominicaFalkland IslandsFaroe IslandsGrenadaHong KongSaint Kitts and NevisSaint LuciaLiechtensteinMaldivesMaltaMontserratMauritiusNew CaledoniaNauruPitcairnPuerto RicoFrench PolynesiaSingaporeSolomon IslandsSao Tome and PrincipeSint MaartenSeychellesTurks and Caicos IslandsTongaTrinidad and TobagoSaint Vincent and the GrenadinesVirgin IslandsVirgin IslandsCyprusRéunionMayotteMartiniqueGuadeloupeCuraçaoIc

AIF Kapitalverwaltungs-AG was recently referenced in connection with the following countries in press releases, job postings, register filings, and associated social media channels. United States of America and Ireland were mentioned in this context with the highest frequency.

Register your Implisense account for free

Register now for a free Implisense account. Registered users have access to advanced analyses and more key figures on company profiles, receive more extensive search results and can also create and manage their own favorites.

  • check
    Richer Company Profiles
  • check
    Expanded Search Results
  • check
    Personal Favourites and Notes
more_horiz

You may also be interested in

insert_link
bookmark_border
location_cityBamberg
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityHamburg
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_citySchorndorf
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityOberhaching
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityHamburg
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityNürnberg
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityDortmund
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityFrankfurt am Main
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityMünchen
workManagement and consultancy services (M70)
bookmark_border
location_cityFrankfurt am Main
workManagement and consultancy services (M70)
The company information presented on implisense.com comes from public sources and is verified and aggregated automatically. Implisense cannot guarantee the timeliness, completeness, quality, reliability or accuracy of the data. For questions or suggestions, please use the contact form.

This website uses cookies to provide this service and improve the user experience. Please select the cookies you wish to accept. You can find further information in our data protection declaration.

Some cookies from this site are necessary for the functionality of this service or enhance the user experience. Since these cookies either do not contain any personal data (e.g. language preference) or are very short-lived (e.g. session ID), cookies from this group are mandatory and cannot be deactivated.
To improve our services, we use user statistics such as Google Analytics, which set cookies for user identification. Google Analytics is a service offered by a third party provider.
To improve our services we use proprietary marketing solutions from third parties. These solutions specifically include Google AdWords and Google Optimize, which each set one or more cookies.
Some cookies from this site are necessary for the functionality of this service or enhance the user experience. Since these cookies either do not contain any personal data (e.g. language preference) or are very short-lived (e.g. session ID), cookies from this group are mandatory and cannot be deactivated.Some cookies from this site are necessary for the functionality of this service or enhance the user experience. Since these cookies either do not contain any personal data (e.g. language preference) or are very short-lived (e.g. session ID), cookies from this group are mandatory and cannot be deactivated.
To improve our services, we use user statistics such as Google Analytics, which set cookies for user identification. Google Analytics is a service offered by a third party provider.Some cookies from this site are necessary for the functionality of this service or enhance the user experience. Since these cookies either do not contain any personal data (e.g. language preference) or are very short-lived (e.g. session ID), cookies from this group are mandatory and cannot be deactivated.
To improve our services we use proprietary marketing solutions from third parties. These solutions specifically include Google AdWords and Google Optimize, which each set one or more cookies.Some cookies from this site are necessary for the functionality of this service or enhance the user experience. Since these cookies either do not contain any personal data (e.g. language preference) or are very short-lived (e.g. session ID), cookies from this group are mandatory and cannot be deactivated.

Save selectionSelect all